Presse & Media » Medienmitteilungen » West Ham United und Borussia Dortmund zu Gast in Bad Ragaz
  • DE
  • EN
  • FR
  • AR
  • RU
  • IT
Jetzt Buchen
Buchen
Menu

West Ham United und Borussia Dortmund zu Gast in Bad Ragaz

06.06.18

Im Juli und August steigt die Promi-Sportler-Dichte im Grand Resort Bad Ragaz: Für jeweils eine Woche sind die Fussballer des deutschen Bundesligisten Borussia Dortmund und des britischen Premier-League-Clubs West Ham United im Trainingslager in der Ostschweiz.

 

Der Verein aus Deutschland kommt bereits zum achten Mal zum Sommer-Trainingslager in das Fünf-Sterne-Resort in Bad Ragaz. Wie in den vergangenen Jahren werden die Kicker um den neuen Trainer Lucien Favre auf der Ri-Au in Bad Ragaz trainieren, wie gehabt teilweise auch öffentlich. So können Fussballbegeisterte sich anschauen, was der gebürtige Schweizer, der ehemals Trainer beim FC Zürich, Borussia Mönchengladbach und zuletzt beim OGC Nizza in Frankreich war, mit seinen Stars einübt. Auch einigen der Spieler dürfte die Umgebung bekannt vorkommen, denn die beiden Torhüter Roman Bürki und Marwin Hitz sowie Innenverteidiger Manuel Akanji stammen aus der Schweiz. Die Dortmunder Borussen reisen am 1. August an und sind bis zum 8. August 2018 zu Gast im Grand Resort Bad Ragaz.

 

Rund einen Monat früher ist West Ham United bereits vor Ort im Trainingslager: Die Spieler um den chilenischen Trainer Manuel Pellegrini kommen am 2. Juli in Bad Ragaz an, am 13. Juli 2018 treten sie die Heimreise auf die Insel an. Zu den bekanntesten Spielern der «Hammers» zählen der englische Nationaltorwart Joe Hart, Joao Mário aus Portugal sowie der österreichische Nationalspieler Marko Arnautovic. Auch ein junger Schweizer gehört zu der Mannschaft des bekannten Londoner Clubs: Edimilson Fernandes.

 

Sowohl im Grand Resort Bad Ragaz als auch auf dem Rasen der Ri-Au laufen die Vorbereitungen für die hochbezahlten Profi-Kicker auf Hochtouren. Doch es geht nicht nur um Dribbeln, Passen und Tore schiessen bei den Trainingstagen der Fußballer. „Vor allem sind wir schliesslich für umfangreiche Wellness-Angebote und unsere medizinischen Leistungen bekannt“, sagt Patrick Vogler, CEO des Grand Resort Bad Ragaz. Daher schätzen die Mannschaften nicht nur das Klima in der Ostschweiz und die hervorragenden Trainingsbedingungen, „sondern auch die Regenerationsmöglichkeiten rund um das 36.5° warme Ragazer Thermalwasser, das aus der nahen Taminaschlucht ins Resort kommt“.

 

Die Termine für die öffentlichen Trainings und mögliche Freundschaftsspiele werden noch bekannt gegeben.

Downloads

Medienmitteilung: DOC Medienmitteilung: PDF Medienmitteilung und Bilder: ZIP


Fotos zur Pressemitteilung

Klicken Sie auf ein Foto, um dieses in hoher Auflösung im Browser zu öffnen und mit Rechtsklick zu speichern.

PRESSEKONTAKT

IHRE ANSPRECHPARTNERIN

Anna Kristina Bichsel, Director of PR & Corporate Communications
Telefon +41 81 303 27 16 
Fax +41 81 303 27 18
presse@resortragaz.ch 

Nach oben

Online Reservation